Dienstag, 13. September 2011

Was aus dem Lederkorsett geworden ist

In diesem Fall kam es mal wieder anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Ursprünglich sollte das Korsett fürs WGT genäht werden, nach ausführlicher Diskussion wollte ich ein Kleid aus braunem, gestreiften Stoff dazu nähen. Das habe ich auch angefangen. Dann stand fest, dass wir doch nicht zum WGT fahren, also alles beiseite gelegt und ruhen lassen. Kurz vor knapp konnte ich dann doch zumindest für einen Tag zum WGT, aber natürlich war das braune Kleid noch nicht fertig, geschweige denn der passende Kleinkram wie Stulpen, was für den Kopf etc. Und nur als Sparversion wollte ich es nicht tragen. (Sparversion vorn, Sparversion hinten)

Also wurde kurzerhand ein Jerseytubekleid durch die Overlock gezogen. Zum Zita Rock eine Woche später habe ich das ganze noch mal getragen, dieses mal allerdings noch mit ner leider schon ziemlich lädierten Netzstrumpfhose über den Armen. Eigentlich wollte ich eine ohne zusätzliche Löcher, aber gerade Netzstrumpfhosen haben bei mir eine extrem kurze Lebensdauer oO


Kommentare:

  1. Sehr, sehr schick. Wobei mir die Sparversion auch gefällt. Und deine Figur - ein Traum!

    AntwortenLöschen
  2. Düres Ding du ;)
    Das Korsett ist der Hammer und auch die Sparversion find ich toll!
    Biste jetzt eig aus W zurück?

    AntwortenLöschen