Samstag, 1. September 2012

Looks like Leo

Manchmal ist man doch erstaunlich erwachsen. Zu Schul- und Studienzeiten habe ich oftmals den Berg auf dem Schreibtisch ignoriert und mich an die Nähmaschine gesetzt. So auch vor wenigen Tagen. Doch nach einem fertigen Top meldete sich mein Gewissen und ich habe mich erstmal dem Arbeitskram gewidmet. Das anfangen ist dabei die schwierigste Phase. Wenn ich aber im Thema stecke dann geht es wieder leichter von der Hand.
Nichtsdestotrotz habe ich immerhin ein neues Teil in meine Garderobe einfügen können. Aus schwarzem und ein wenig von mit Leo beflockten grauen Jersey ist ein trägerloses Top entstanden. Ideal für den Sommer, sehr angenehm bei heißen Temperaturen. Lässt sich bestimmt auch gut zu meinem erst kürzlich genähten Leorock tragen.
Oben habe ich einen Gummi durchgezogen. So sitzt es sicher und man muss nicht ständig dran rumzuppeln. Bei gekauften Tubetops oder -kleidern habe ich oft das Gefühl, dass sie mir jeden Augenblick runterrutschen könnten.
Außerdem habe ich festgestellt, dass ich diese Art von geteilten Tops/Shirts sehr mag. So kann man immer wieder ein paar interessante Stoffe einbringen oder auch mal einen Klecks Farbe hinzufügen. Ich hoffe, ich komme in nächster Zeit nochmal dazu, weitere Kombinationen auszutesten. 

Kommentare:

  1. TOP! Gefällt mir wahnsinnig gut!!! Und steht Dir verdammt gut!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo =)

    Ich habe dir einen Award verliehen:
    http://tormented-design.blogspot.de/2012/09/congratulations.html

    Liebe Grüße
    Alexia

    AntwortenLöschen
  3. wow das ist ein super tolles shirt!!!!
    Das würde ich auch anziehen...
    aber jetzt ist ja leider erstmal wieder Winter!

    LG Julia
    http://nattsvarts-welt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen