Montag, 12. Dezember 2011

Jersey bis zum Abwinken

Im März habe ich die Chorshirts genäht. Dabei sind fast 35m roter Jersey draufgegangen. Die nachträglich genähten Shirts kann ich nicht mehr im Stoffbruch zuschneiden wie damals, sie bekommen eingesetzte Ärmel und entstehen komplett aus den Resten. Zu den 35m roten Jersey habe ich damals noch 10m schwarzen Jersey gekauft. Der sollte ja erst mal ne Weile reichen....
Im Oktober war er dann alle. Das letzte Kleid daraus war für eine Freundin, die im Landesjugendchor Hannover singt. Für die Auftritte brauchte sie ein schwarzes langes Kleid. Hier nun das Resultat:











In diesem Zuge zeige ich euch noch drei Kleider, die ebenfalls im Sommer entstanden sind. Zwei davon ebenfalls aus dem 10m-Stück vom Türkenmarkt, eins aus einem Coupon vom Hollandmarkt. Die zwei Tubekleider sind relativ unspektakulär. Das schwarze Kleid habe ich zum WGT und zum Zita unter dem Lederkorsett getragen. Den Schnitt für das andere schwarze Kleid hat mir Letty freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Den mag ich sehr, wahrscheinlich näh ich das noch mal. :)

Für das karierte mit den Blumen suche ich immer noch nach einem schwarzen elastischen Samtband, dass ich unter der Brust annähen kann. Ich denke, das würde der Optik noch ganz gut tun. 


Kommentare:

  1. Pro elastisches Samtband! Denke auch dass das gut aussehen würde. Ansonsten sind die Kleider so alle drei schon echt schick :D

    AntwortenLöschen
  2. Ahh das Wickelkleid ist super geworden, wieviel hattest du nochmal reduzieren müssen?
    Der Druck vom zweiten Tubekleid wäre ja auch was für mich, nach sowas muss ich mal ausschau halten. schöne sachen

    AntwortenLöschen
  3. Danke euch. Ich hoffe, ich finde noch elastisches Samtband. Bisher habe ich nur unelastisches gefunden. Zur Not muss ich mir was anderes einfallen lassen.
    Letty: ich habe im Rücken und an den Seiten einiges weggenommen. Hab es auch noch mal für meine Ma genäht, da war es genau so. Im Rücken treffen in der Mitte die Ärmel aufeinander, an den Seiten auch (da habe ich also komplett auf die Besätze verzichtet, hatte ich eh nicht zugeschnitten XD).

    AntwortenLöschen