Samstag, 17. Dezember 2011

Dracho der Fürchterliche

Vorgestern war es endlich soweit: Meine Schwester und ihr Freund hatten ihre Arbeits-Weihnachtsfeier. Das ganze lief als Kostümparty unter dem Motto Märchen. Mitte November fragte mich Tino, ob ich ihm nicht ein Drachenkostüm nähen könne. Ich schlug ihm vor, er könne sich ja das Kostüm von meinem Freund ausleihen, dann wäre er ein pinker Dino. Davon war er aber nicht ganz überzeugt. 
Also hat er mir eine Skizze gemalt und mir diese Ende November zusammen mit einem langärmligen Shirt und einer Hose nach Braunschweig kommen lassen. 
Als Stoff habe ich 4,5m grünen Pannesamt und 2m roten bestellt. Wenn schon Märchendrache, dann richtig. Zu dem wie beim Dinokostüm gemachten Overall bekam er noch Flügel und Zacken am Rücken und auf dem Kopf. Ich hoffe, er bekommt in nächster Zeit noch Fotos, auf denen man diese Details besser erkennen kann. Vorab einen ersten Schnappschuss von der Party:


Von dem roten Stoff ist noch einiges da, der grüne hat auf den Millimeter genau gereicht, nur noch Fitzelchen sind über geblieben. Meine Schwester trägt übrigens mein Wilma-Kleid, dazu selbstgebastelte Flügel und eine bemalte Strumpfhose.

Kommentare:

  1. Wie süß die beiden sind! Und wie hat denn deine Schwester die Strumpfi bemalt - ich will auch so eine *g*

    AntwortenLöschen
  2. Die Strumpfi hat sie mit vermeintlicher Seidenmalfarbe bemalt. Sie hat später aber festgestellt, dass es doch irgend eine andere Farbe war. Ich kann sie gern noch mal fragen.

    AntwortenLöschen