Dienstag, 25. Oktober 2016

Maxime der Buchlinge

Lesen 
ist eine 
intelligente Methode
sich selber das
Denken zu ersparen.

Das ist der Spruch, den Marie auf ihren Buchbeutel haben wollte. Wir erinnern uns, ich habe ihr zum Geburtstag einen Buchbeutel genäht, bei dem noch der Aufdruck fehlte. Das hatte ich damals nicht geschafft.
Die Motive hatte ich passend für den Beutel vergrößert und mit Kopierpapier und Häkelnadel übertragen. Dann ging es ans Malen. Eine Schablone wäre bei den Motiven nicht möglich gewesen. Die Vorderseite habe ich bunt gestaltet, die Rückseite nur mit weißer Stoffmalfarbe gemalt.

Als ich mit der Vorderseite fertig war, habe ich Marie ein Foto geschickt. Sie meinte dann, jetzt bräuchte sie eine Schutzhülle für den Buchbeutel.

Kommentare:

  1. Wunderschön - da bin ich mächtig neidisch auf die Freundin :D Da kann sie ja zukünftig stolz ihre Bücher durch die Gegend tragen ...

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht klasse aus! Bin hochgradig neidisch :D

    AntwortenLöschen