Sonntag, 5. Mai 2013

Geschafft!

Gerade geht es mir so gut wie schon lange nicht mehr. Am 24.04. hatte ich meine Abschlussprüfung, die ich sehr gut bestanden habe. Allmählich kommt es auch bei mir an... Ich bin wirklich fertig! All der Stress, die Arbeit, der Schlafmangel und zwischenzeitliche Verzweiflung sind vorbei. Wir haben bereits ordentlich gefeiert und Stück für Stück spielt sich der Alltag wieder ein. Es ist noch etwas ungewohnt, diesen permanenten Druck los zu sein. Aber es wird mit jedem Tag besser. :)
Nach der so guten Prüfung habe ich ja schon wieder damit gerechnet, dass irgendwas schief geht. Pustekuchen, gerade läuft es absolut phantastisch! Mein Freund und ich haben eine Wohnung gefunden, ein totaler Glückstreffer! Der Mietvertrag läuft ab 01.07., aber wir haben bereits jetzt die Schlüssel und können renovieren. 
Als ob das nicht schon genug wäre, wurde mir letzte Woche zugesichert, dass ich einen Job habe! Ich kann in Wolfsburg bleiben. Ich bin wirklich in die Luft gesprungen, als ich diese Nachricht bekam. ^^

In der neuen Wohnung darf ich dann auf 17,8 qm mein Reich einrichten. Das Zimmer ist groß genug um dort Arbeit und Nähen unterzubringen. Ich bekomme sogar mein Sofa rein, sodass man es sich dort auch mal gemütlich machen kann und Gäste die Möglichkeit zur Übernachtung haben.
Demnächst wird die Küche geplant und nach Himmelfahrt beginnen die Renovierungsarbeiten im Arbeitszimmer.

Auch Nähtechnisch gibt es neue Pläne. Beim Brautkleid fehlen nach wie vor die Verzierungen. Auf Fotos lässt sich das ja auch immer nicht ganz optimal beurteilen. Toni und ich haben letztens telefoniert und nun steht es fest: Am Pfingstsonntag komme ich von einem Hamburg Kurztrip zurück und werde sie in Hannover einsammeln. Sonntag und Montag wird dann an dem Kleid gearbeitet. Ziel ist es, es an diesen beiden Tagen fertig zu nähen.
Was muss noch getan werden?
  • Verzierung anbringen
  • Futter und Oberstoff verbinden
  • Reißverschluss einnähen
  • Säumen
Da wir den halben Sonntag und den ganzen Montag haben, ist das gut zu schaffen.
Damit diese Post nicht ganz so nackig bleibt, noch ein Bild vom aktuellen Stand an der Puppe:
Ich freu mich sehr auf die nächste Zeit. Es ist sehr spannend, wie sich alles entwickelt und die Wohnung Stück für Stück zu unserem Reich wird. Momentan noch auf dem Rechner, von der Planung her, aber bald geht es richtig los. Auch auf die Fertigstellung des Brautkleids freu ich mich sehr. Nach Pfingsten wird das erste Mal sein, dass Toni das Kleid trägt/anprobiert und auch live sieht. :)

Kommentare:

  1. Der aktuelle Stand des Brautkleides ist ja schon mal äußerst ansehnlich :)

    AntwortenLöschen
  2. Gartulation zur bestandenen Abschlußprüfung und zum gefundenen Job! Und das Brautkleid sieht auch schon sehr gut aus...

    AntwortenLöschen
  3. GLÜCKWUNSCH! Zur bestandenen Prüfung, zur Wohnung und neuem Job. Wo geht es denn diesmal hin - welche Schule, welcher Stadtteil und in welchen Stadttil ziehst du?

    Und das Brautkleid ist und bleibt einfach HAMMER :)

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön!
    Ab Montag wird renoviert, dann wird es sicher auch ein paar Einblicke in mein Arbeits- und Nähzimmer geben.

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhh, das sieht ja wunderschön aus!!! :-)
    Christina

    AntwortenLöschen