Montag, 3. Mai 2010

Jag älskar sverige! Und Jersey auch ^^

Ohje, der letzte Post liegt über einen Monat zurück! Aber es ist auch jede Menge in meinem Leben passiert.
Fangen wir jedoch von vorne an.
Benes Ma hatte Geburtstag und ich habe für sie eine kleine Kosmetiktasche genäht:



























Dann habe ich mich der Tasche für meinen Cousin gewidmet. Diese ist auch bis Ostern fertig geworden. :) Der Riemen ist mithilfe von D Ringen verstellbar. Die Tasche hat mich einige Nerven gekostet, da die LKW Plane ständig am Fuß hängen blieb. Ein Teflonfuß oder ein Rollenfuß steht jetzt definitiv auf meiner Wunschliste. Dafür ist sie wirklich gut geworden. Ich bin schon ziemlich stolz drauf, auch darauf, das meine Privileg das ohne größere Zicken geschafft hat.






































Es folgte eine große Reise mit dem Unichor nach Kapstadt. Unser Aufenthalt dort vom 8. bis zum 19. April wurde dank diess blöden Vulkans um fast eine Woche verlängert. Am 23. April waren wir wieder in Braunschweig. Aber nach 25 Studen unterwegs war ich an dem Wochenende zu absolut nichts mehr zu gebrauchen. Nun habe ich einiges zu tun, das Semester ist in vollem Gange und meine Bachelorarbeit schreibt sich nicht von selbst.
Nichtsdestotrotz bin ich meinem Projekt 12-12 treu geblieben. So knapp wie im April war es in noch keinem Monat. Ich habe am 30. April nicht nur das Geburtstagsgeschenk für Kathrin genäht, sondern auch noch ein Jerseykleid für mich. Den Stoff habe ich vom türkischen Markt in Berlin, Schnitt ist der ultimative Shirtschnitt in abgewandelter Form.















Am 1. Mai bin ich nachmittags nach Bremen zu Janina gefahren, die ihren Geburtstag gefeiert hat. Vormittags habe ich mich ihrem Geschenk gewidmet. Es ist *Trommelwirbel* welch große Überraschung: ein Jerseyshirt :D

Kommentare:

  1. Der Stoff von der Kosmetik-Tasche ist schön =) Und das Kleid gefällt mir auch total gut! Ich bin immernoch auf der Suche nach einem schönen Schnitt für Jerseykleider...

    AntwortenLöschen