Sonntag, 29. November 2009

Bat attack!

Coco hat mir letztens einen Link zu einer tollen Bastelanleitung geschickt.
http://filthwizardry.blogspot.com/2009/11/toilet-roll-bat-fun.html
Das musste ich natürlich ausprobieren. Schließlich sind das sehr niedliche Fledis und ein paar Mitbewohner kann ich ruhig noch aufnehmen. Die Materialbeschaffung erleichterte mir mein Freund, da bei ihm im Bad einige leere Toilettenpapierrollen rumstanden. Die habe ich mir dann gleich gesichert. Dienstag habe ich mich dann mit Marie getroffen und wir haben die Batisierung in Angriff genommen.















Dann musste die Farbe erst mal trocknen. Am Mittwoch abend habe ich dann die Flügel angebracht und Marie hat sie mit Augen, Zähnchen sowie einer Schnur zum Aufhängen versehen. Da der Bene gerade zu Besuch bei Marie war hat er die erste bekommen:



















Am Ende hatten wir einen Schwarm von 18 Fledermäuschen.























_____________________________

Für die Uniparty habe ich mir ja ein LUMP Shirt gestencilt. Marie hört mitlerweile auch des öfteren Mutabor (wer hat wohl Schuld *pfeif*) und so entstand die Idee zu einem weiteren Mutaborshirt. Als Textzeile hat sich die Kleine "gieriger Vampir" ausgesucht. Ich habe dann im Internet nach eine passenden Schrift gesucht und Marie meine Lieblingsschrifartenseite gezeigt. In unserer Wahl waren wir uns einig, wir haben in vielen Dingen den gleichen Geschmack: http://www.dafont.com/a-lolita-scorned.font
Ich wusste, dass das eine sehr schwere Geburt werden würde. Nichts desto trotz habe ich mich an die Schablone gemacht. Einige Schnörkel mussten dran glauben, ein paar werde ich mit einem Pinsel nach dem Stenciln dazumalen.
Um sicherzugehen, dass ich das Shirt nicht versaue, habe ich einen Probedruck gemacht. Der sieht auch schon recht vielversprechend aus:















Das Foto ist stark überbelichtet. Der Stoff ist schwarz mit Blaustich und das grün ist auch das, was ich für mein LUMP Shirt genommen habe.
_________________________

Heute habe ich mich noch um den Abbau meiner Auftragsliste zu kümmern. Bene braucht als Geschenk einen kleinen Engel, keinen gekauften sondern was Besonderes. Heute habe ich mich im Internet nach Ideen umgeschaut und habe mich für die komplizierte Variante entschieden. Ich nähe eine kleine Puppe mit Flügeln und Engelsgewand. Klein, wirklich klein. Aber bis jetzt funktioniert es.
Einmal alle Schnittteile aufgemalt:















Den Körper und die Arme habe ich auch schon zusammengenäht und gewendet. Sieht alles noch etwas unförmig aus, aber das liegt en den Öffnungen, die ich zum Stopfen gelassen habe.








Die Beine habe ich noch nicht zusammengenäht. So ein Engel darf im Winter natürlich nicht barfuß unterwegs sein. Deswegen habe ich ihm goldene Schuhe angezogen bzw. aufgestencilt. Die Farbe muss noch trocknen und fixiert werden.

Kommentare:

  1. hihi, die sind echt gut geworden, die fledis^^

    das stencil sieht auch gut aus, ich hatte bei der schriftart auch sofort bedenken zwecks umsetzbarkeit XD aber is dir gelungen.

    ich freu mich schon auf nächsten samstag *knuddel* dann kannst du meine neuen stoffe begucken XD

    AntwortenLöschen
  2. die fledis sind toll ^^ und auf den engel bin ich gespannt...

    AntwortenLöschen